Paradise Maisonettes - Neos Marmaras Halkidiki+30 6973 554661 info@paradisemaisonettes.com

Die Mönchsrepublik Athos

Der Berg Athos liegt auf der östlichsten und bezauberndsten Halbinsel von Chalkidiki, der Halbinsel Athos. Es ist der einzige Ort in Griechenland, der sich ausschließlich der Anbetung und Verehrung Gottes widmet und deshalb wird er „Heiliger Berg“ genannt.

Der Heilige Berg ist etwa 50 km lang, 8 bis 12 km breit und umfasst eine Oberfläche von ungefähr 350 Quadratkilometern. Die Grenzen dieser Klösterwelt verlaufen entlang einer imaginären Linie, die beim Ort „Fragokastro“ an der Westküste anfängt und am Kap „Arapis“ auf der gegenüberliegenden Seite aufhört. Die natürliche Schönheit dieser Halbinsel ist atemberaubend! Der Berg Athos, der hier dominiert, ragt wie ein enormer Kegel mit seinen 2.033 Metern Höhe heraus. Sein karger Berggipfel scheint fast so, als würde er den Himmel durchstechen. Seine Hügel sind voll von immergrünen Bäumen. Beides zusammen verleiht ihm diese einzigartige natürliche Schönheit.

Im „Garten der Jungfrau Maria“, wie der Berg auch genannt wird, herrscht das „Abaton“. Das bedeutet, dass der Zutritt für Frauen absolut verboten ist. Das erste Kloster wurde 963 vom heiligen Athanasios, des Athoniten mit Hilfe des damaligen Kaisers von Konstantinopel erbaut. Seither hat diese Mönchsrepublik einen Autonomiestatus. Es herrscht hier eine besondere, einzigartige Lebensart.

Griechische oder ausländische orthodoxe Christen, die den Berg Athos besuchen möchten, müssen erst das Pilgerbüro in Thessaloniki (Tel.: +30 2310 833 733) oder Ouranoupolis (Tel.: +30 23770 71 423) in Chalkidiki kontaktieren, um eine Besuchserlaubnis (Diamonitirion) zu bekommen, die für vier Kalendertage gültig ist.

Angehörige anderer Religionen müssen das Kirchendirektorium beim Außenministerium in Athen (Adresse: 2, Zalokosta St., +30 210 362 6894) kontaktieren oder das Direktorium für politische Angelegenheiten beim Ministerium für Makedonien und Thrakien in Thessaloniki (Adresse: Plateia Diikitiriou, +30 2310 270 092), um eine Eintrittsgenehmigung für den Berg Athos zu erhalten.

Es finden täglich Bootsrundfahrten für jedermann statt, um den Berg Athos herum, beginnend bei Ormos Panagias.

Related articles

Das Dorf Parthenonas

Nur fünf Kilometer von Neos Marmaras entfernt, in einer Höhe von 350 m, findet man das traditionelle Dorf Parthenonas. Der Name Parthenonas ist in Dokumenten aus dem 10. Jahrhundert erwähnt worden, aber es gibt keine weiteren Informationen über das Dorf selbst und seine Rolle in der Vergangenheit. 1970 wurde der Ort wiederentdeckt und „das verlassene […]

Learn More

Die Tropfsteinhöhle von Petralona

Im Westen Chalkidikis, am Fuße des Berges Katsika (Ziege), liegt die Tropfsteinhöhle von Petralona in einer Höhe von 300 m über dem Meeresspiegel mit zahlreichen Stalagmiten und Stalaktiten. Die systematischen Ausgrabungen der Höhle begannen 1965 durch Aris Poulianos, dem Gründer der Anthropologischen Vereinigung Griechenlands. Seine Forschungen ergaben, dass der „Archanthropos“ (der menschliche Schädel, der in […]

Learn More

Der Aristoteles Park in Stagira

Im malerischen Dorf Stagira, im Nordosten Chalkidikis, auf einem Hügel mit Blick auf den Golf von Ierissos liegt der Aristoteles Park. Stagira gilt als die Heimat des großen Philosophen. Der Park, auf dem seit vielen Jahrzehnten die Statue Aristoteles steht, wurde vor Kurzem mit interaktiven Geräten ausgestattet. Dies sind Anwendungen der physikalischen Phänomene, die in […]

Learn More